Seniorenweihnachtsfeier

Am Sonntag, den 04.12.2016 fand die traditionelle Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde für alle über 70-jährigen Seniorinnen und Senioren statt. Die Einladung von Bürgermeister Schölzel haben in diesem Jahr wieder viele Seniorinnen und Senioren angenommen. Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen ging es mit dem musikalischen Teil der Veranstaltung weiter, welches dieses Jahr die Weissacher Dorfmusikanten übernommen hatten. Das Tanzsportzentrum Weissacher Tal mit ihrer Kindergruppe begeisterte das Publikum.

Quelle: http://weissach-im-tal.de/site/Weissach-im-Tal/node/13830576/Lde?QUERYSTRING=seniorenweihnachtsfeier

Zeitplan Formationsturnier der Landesliga Süd TBW Latein

Am Sonntag den 20.03.2016 wird das Landesligaabschlussturnier der Saison 2015/2016 ausgetragen.

Das Tanzsportzentrum Weissacher Tal e.V freut sich den offiziellen Zeitplan bekannt zugeben.

Turnieraustragungsorten ist die Sporthalle des Bildungszentrum Weissach, Place de Marly 1, 71554 Weissach im Tal

Einlass um 12:00 Uhr

Beginn um 13:00 Uhr

Beginn der Vorrunde 13:10 Uhr

Pause 14:30 Uhr

Kleines Finale ca. 15:00 Uhr

Großes Finale im Anschluss

Veranstaltungsende gegen 17:00 Uhr

 

Den Zuschauern wird ein spannendes Abschlussturnier geboten, an dem alle acht Mannschaften nochmals Ihre Choreographien präsentieren werden.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns Sie als unsere Gäste bei uns begrüßen zu dürfen.

TSZW sichert sich erneut Rang zwei

Die Formationssaison der Oberliga Süd in den lateinamerikanischen Tänzen ging vergangenen Sonntag, den 01.02.2015, in die zweite Runde. Zum Turnier in die Rundsporthalle hatte die Residenz Ludwigsburg eingeladen, welche Ausrichter war. Nach einem gelungenen Saisonstart vor zwei Wochen in Backnang, wollte das Tanzsportzentrum Weissacher Tal seine Leistung untermauern und sich den schon im ersten Turnier ertanzten zweiten Rang wieder sichern. Jeweils in der Vorrunde und im Finale bot das TSZW eine sehr mitreißende Choreographie, mit schnellen Tempowechseln, gefühlvoll vertanzten Rumbapassagen und einer unglaublich starken Präsenz. Mit aller Macht versuchten die Tänzer sich gegen den noch vor ihnen liegenden Verein aus Bietigheim zu stemmen und diesen an der vorzeitigen Vorherrschaft an der Tabellenspitze zu hindern.

2015-02-01 21.32.54Die Wertung sprach am Ende eine deutliche Sprache. Mit vier Zweien und einer Vier in der Wertung gelang der A-Formation souverän der Sprung auf den Silbermedaillenrang. Erster mit fünf Einsen wurde erneut die TSG Bietigheim. Hinter den Weissachern landete der 1. Tanzclub Ludwigsburg mit seiner B-Mannschaft.

Beim dritten Turnier in Weissach im Tal, am 14.02.2015, wird die A-Formation dann vor eigenem Publikum ihre Choreographie mit dem diesjährigen Thema „Brasil“ zum Besten geben. Die Vorfreude auf das eigene Heimturnier steigt.

Ergebnis des 2. Turniers der Oberliga Süd TBW in Ludwigsburg:

1. TSG Bietigheim A; 2. TSZ Weissacher Tal A; 3. 1TC Ludwigsburg B; 4. 1TSC Kirchheim unter Teck B; 5. TSG Badenia-Weinheim B; 6. TSC Astoria Karlsruhe A; 7. TSG Backnang 1846 B; 8. TSC Residenz Ludwigsburg B; 9. TSC Wallhausen A

Die Freude über den erneuten zweiten Platz war rießig.
Die Freude über den erneuten zweiten Platz war rießig.

Für das A-Team tanzten: André Christ/Johanna Thums; Sascha Kusch/Sabrina Dello´so; Dirk Schlösser/Mara Schuster; Lucas Kiebel/Nadine Ulmer; Manuel Tischer/Lisa Ciecinski; Tobias Stark/Khea Gürtler; Kai Tröbensberger/Maria-Rita Mara; Tobias Rapp/Larissa Fesenbeck

Erfolgreicher Saisonstart 2014/2015

Am Wochenende hat die Landes,- und Oberliga der Formationen in den lateinamerikanischen Tänzen ihren Auftakt gemacht. Samstags traten die Mannschaften der Landesliga, 7 Stück an der Zahl, gegeneinander an. Erste Turnierstation war in Backnang. Unsere B-Mannschaft überzeugte mit neuem Konzept zur Musik und Choreographienthema „Brasil“, das Wertungsgericht. Sie landeten trotz zweier toll getanzten Runden auf dem vierten Platz. Mit einigen dreiern in der Wertung, ist aber hier der Sprung auf einen Treppchenplatz immer noch zu meistern. B-Formation

Getanzt haben am Samstag: Max Pelster/Sanja Ratajec; Jakob Pelster/Larissa Eder; Simeon Muntean/Anika Becker; Christian Rauscher/Sabrina Ebel; Kai Kander/Joleen Brundrett; Dirk Gastmann/Lena Kiebel; Michael Wendel/Jessica Müller; Benjamin Muntean/Mirjam Wanschura.

Das erste Landesligaturnier endete mit folgender Schlusswertung:

1. 1TC Ludwigsburg C 2. TSC Fun&Dance Waiblingen 3. TSG Bietigheim B 4. TSZ Weissach B 5. TSG Badenia Weinheim C 6. TSG Backnang 1846 C 7. TSC Astoria Karlsruhe B

Sonntags waren unsere Tänzer aus dem A-Team an der Reihe. Auch sie vertanzten zur neuen Musik und Choreographie, das Thema „Brasil“. Schon in der Vorrunde zeigten die Weissacher deutlich, dass sie mehr wollten. Mit dem großen Finaleinzug wurde diese Spitzenleistung belohnt. Hierin steigerte sich die Formation um ihren Trainer Tuncay Demiröz noch einmal deutlichst. Am Ende war ein überwältigenter zweiter Platz der Lohn für die harte Arbeit. Mit zwei Zweien, zwei Dreien und einem ersten Platz landete das Team hinter der TSG Bietigheim A, welche das Turnier gewannen. Für das A-Team traten an:A-FormationAndré Christ/Johanna Thums; Sascha Kusch/Sabrina Dello´so; Dirk Schlösser/Mara Schuster; Lucas Kiebel/Nadine Ulmer/Khea Gürtler; Manuel Tischer/Lisa Ciecinski; Tobias Stark/Angelina Föll; Kai Tröbensberger/Maria-Rita Mara; Tobias Rapp/Larissa Fesenbeck.

Zwischenstand nach dem ersten Turnier Oberliga Süd TBW:

1. TSG Bietigheim A 2. TSZ Weissach im Tal A 3. 1.TC Ludwigsburg B 4/5 1.TSC Kirchheim unter Teck B 4/5. TSC Astoria Karlsruhe A 6. TSG Backnang 1846 B 7. TSG Badenia Weinheim B 8. TSC Residenz Ludwigsburg B 9. TSC Wallhausen A

In der Oberliga findet das nächste Turnier am 01.02.2015 in Ludwigsburg statt. Die Landesliga hat jetzt einen Monat Pause und wird ihr nächstes Turnier am 14.02.2015 in Waiblingen haben. An dieser Stelle möchten wir Sie auch schon herzlich dazu einladen, bei dem Wochenende der Lateinformationen im schönen Weissacher Tal dabei zu sein. Karten kann man absofort online bestellen! 14.+15.02.2015 ein wahnsinns Highlight, dass Sie auf keinen Fall verpassen sollten!