Trainingsbetrieb ab Montag, den 02.11.2020 vorerst eingestellt

Heute müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass unser Tanzsportbetrieb aufgrund der neuesten Coronaverordnung abermals schließen muss.

Ab Montag, den 02.11.2020 treten die Regeln in Kraft. Der Amateursportbetrieb muss komplett eingestellt werden. Sobald wir wissen wann und wie das Training wieder aufgenommen werden kann werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Alle diese Maßnahmen bedauern wir sehr. Doch leider sind uns die Hände gebunden und die Gesundheit unserer Mitglieder liegt uns am Herzen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit.

Das Tanzsportzentrum räumt beim 15. Neckar Alb Festival in Tübingen ab

Am Sonntag den 27. September traten die Tänzer des TSZW zum Tanzturnier in den Hautgruppen D/C/B und A an. Dabei erreichten die Tänzer 4 mal das Podest und einen sehr guten 4. Platz.

In der Hauptgruppe D starteten für das TSZW Philipp Rakoczy und Nadine Ulmer. Souverän zogen sie mit eine sehr guten Leistung in das Finale der Hauptgruppe D ein. Im Finale konnten Sie Ihre starke Leistung bestätigen und wurden verdienter Zweiter.

Angespornt von diesem Erfolg tanzten für das Tanzsportzentrum Weissacher Tal in der Hauptgruppe C die Paare Manuel Tischer / Lena Kiebel und Yannick Hermann / Luisa Kiebel. Beide Paare kamen auch hier verdient in das Finale und auch sie konnten die guten Leistungen der Vorrunde bestätigen. Am Ende belegte Manuel Tischer/Lena Kiebel den 2. Platz und Yannick Hermann/Luisa Kiebel den 3. Platz.

Sascha Kusch und Milena Gerst konnten in der Hauptgruppe B die Erfolgsserie an diesem Tag des TSZW weiter fortsetzen. In einem spannenden und hochklassigen Finale konnte auch dieses Paar auf das Siegertreppchen tanzen und wurden mit dem 2. Platz für Ihre Leistung belohnt.

In der Hauptgruppe A traten das neu zusammengestellte Paar Fabio Rothmund und Sabrina Dell Oso an. Die überragende Leistung in der Vorrunde wurde mit dem Einzug in das Finale belohnt. In dem Finale der Hauptgruppe waren die Wertungen der Paare dicht beieinander und nur hauchdünn verpasste das Paar des TSZW den Sprung auf das Treppchen und wurde in einem starken Teilnehmerfeld Vierter.

Das TSZW gratuliert allen Turnierpaaren für die erfolgreiche Teilnahme beim 15. Neckar Alb Festival in Tübingen.

Von links:
Nadine Ulmer / Philipp Rakoczy
Lena Kiebel / Manuel Tischer
Luisa Kiebel / Yannick Hermann
Milena Gerst / Sascha Kusch
Sabrina Dell Oso / Sacha Kusch

Jugend- und Mitgliederversammlung

Das Tanzsportzentrum lädt am 02.07.2020 zur jährlichen Jugend- und Mitgliederversammlung ein.

Bedingt durch Corona wird die diesjährige Jugend- und Mitgliederversammlung online stattfinden.

Hier geht es zu der Registrierung!

Sollten Sie Probleme bei der Registrierung haben senden Sie eine E-mail an info@tszw.de.

Tagesordnungspunkte für die Jugendversammlung am 02. Juli 2020 um 19:30 Uhr

1. Begrüßung
2. Bericht des Jugendwartes
3. Verschiedenes

Tagesordnungspunkte für die Mitgliederversammlung am 02. Juli 2020 um 20.00 Uhr

1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und
X. Beschlussfähigkeit der Versammlung
3. Ablegen der Rechenschaftsberichte
____ I. Vorsitzende
____ II. Sportwart
____ III. Jugendwart
____ IV. Referenten für Öffentlichkeitsarbeit
____ V. Breitensport
____ VI. Schatzmeister
____ VII. Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstand und des Schatzmeisters
5. Neuwahlen
____ – Vorsitzende
____ – Referenten für Öffentlichkeitsarbeit
____ – Wahl des 2. Kassenprüfers
6. Anträge
7. Verschiedenes

Anträge der Mitglieder sind mindestens 1 Wochen vor der Mitgliederversammlung dem Vorstand schriftlich mitzuteilen.

Trainingsbetrieb startet wieder

Ab Montag, den 15. Juni 2020 werden wir wieder unser Trainingbetrieb aufnehmen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Trainer bzw. schreiben Sie eine E-mail an die info@tszw.de.

Tanzsportzentrum unterstützt das 1. Auenwald Autokino

Vom 30. April bis zum 3. Mai fand zum ersten Mal ein Autokino in Auenwald statt. Die Tänzer des TSZW übernahmen mit viel Freude an diesen Tagen, unter Einhaltung der Corona-Regeln, das Catering.

Bestellt werden konnte per WhatsApp oder SMS. Die Bestellung wurde dann von der Tänzern zusammengestellt und an die Autos geliefert.
Neben den bekannten “Kinosüssigkeiten”, hat das Küchenteam um Thomas Bader noch Rote Wurst mit Pommes zu bieten gehabt und ab Samstag zusätzlich auch Spaghetti Eis.

Wir möchten uns bei der Gemeinde Auenwald insbesondere Herr Ostfalk und allen Helfern, ganz herzlich bedanken, die den Besuchern des Autokinos eine Abwechslung in den Corona Alltag möglich gemacht haben.

Einen besonderen Dank geht an unseren Breitensportwart Thomas Bader und seiner Familie für die Organisation und Planung dieses tollen Kino Wochenendes.

Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt

Aufgrund der aktuellen Corona Entwicklung haben die Gemeinden im Weissacher Tal verantwortungsbewusst entschieden, dass ab sofort alle Hallen geschlossen bleiben.

Somit ruht bis auf weiteres unser Trainingsbetrieb.

Wir werden über die weiteren Entwicklungen zeitnah informieren.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit.

Formationsturnier Weissach im Tal

Am Samstag und Sonntag (07. /08.03.2020) fand in der Bizehalle das schon traditionelle Latein Formationswochenende des TSZW statt.

Los ging es am Samstag mit der Regionalliga. In einer sehr gut gefüllten Halle wurde Tanzsport vom höchsten Niveau geboten und alle Teams wurden von dem tollen Publikum unterstützt. Selbst der Turnierleiter hat sich für diese tolle Unterstützung der Teams bei dem Publikum bedankt.

Das A-Team tanzte einen sehr starken Durchgang und zog getragen vom Publikum souverän in das große Finale ein.
Im großen Finale wurde wieder ein sehr starker Durchgang geboten, aber auch die Konkurrenz legte im großen Finale nach. So entschied an diesem Regionalligatag nur Kleinigkeiten über ein Podiumsplatz. Am Ende wurde das A- Team vierter hinter den Team aus Bietigheim, Besigheim und Ludwigsburg. Gerne hätte man dem Heimpublikum einen Podestplatz als Dankeschön geschenkt, aber dies wird das A- Team versuchen, in 2 Wochen beim vorletzten Turnier in Bietigheim nachzuholen.

Am Sonntag fanden zwei Turniere statt. Die der Nachwuchs Serie (sogenannte Hobbyliga) und die Landesliga.

In der Nachwuchsserie siegte das Team von Ulm vor dem Team aus Pleidesheim (Diskofox) und dem Team der Tanzschule flotte Sohle.

In der Landesliga ging zum dritten Mal die Formationsgemeinschaft Weissach / Backnang an den Start. Ziel der FG war es den Aufwärtstrend zu bestätigen. Mit zwei sehr guten Durchgängen konnte man dem Publikum zeigen dass dieser Aufwärtstrend weiter geht.

Am Ende war es für die FG der 5 Platz, aber man ist nur noch eine Wertung hinter dem Platz 4. Entsprechend zufrieden waren die Tänzer und die Trainer. Gewonnen hat das Team von Spaichingen vor den Teams aus Besigheim B, Kirchberg A und Bietigheim C.

Ein beeindruckender Abschlussball in der Seeguthalle

Rund 600 Gäste erleben ein tolles Programm des Tanzsportzentrums Weissacher Tal mit dem Bildungszentrum Weissacher Tal

Der Abschlussball des Tanzsportzentrums Weissacher Tal, unter der Leitung und Organisation von Juliane Amann und Christiane Spannbauer, war in diesem Jahr ein beeindruckendes gesellschaftliches Ereignis. Rund 120 tanzbegeisterte Jugendliche aus dem Schülerkurs des Bildungszentrums Weissacher Tal waren unter den knapp 600 Gästen, die in die festlich geschmückte Seeguthalle in Weissach gekommen waren.
Zu Beginn war noch ein Hauch festlicher Nervosität bei den jungen Debütantinnen und Debütanten zu spüren; doch spätestens mit dem Einmarsch in den Saal und dem ersten Tanz des Abends war alle Anspannung verflogen und die jungen Damen und Herren konnten ihren ersten großen Abschlussball in vollen Zügen genießen. Von Walzer über Rumba, ChaChaCha, Discofox und Jive bis hin zum modernen Freestyle – die Schülerinnen und Schüler zeigten ihren Eltern und den anderen Ballgästen, dass es die Jugend von heute „voll drauf hat“! Und nach jeder Tanzrunde wurden die Damen selbstverständlich stilsicher von ihren Partnern an den Platz begleitet, was bei den „älteren“ Ballgästen große Bewunderung für die jungen Herren hervorrief. Auch bei den Outfits hatten die jungen Leute alles gegeben: Die Damen mit kunstvollen Frisuren, farbenprächtigen Kleidern und passendem Schmuck; die Herren im edlen Anzug, manche von ihnen sogar mit farblich abgestimmter Krawatte oder Fliege!

Für eine warme Atmosphäre an diesem Ball-Abend sorgte unter anderem die sympathische Moderation von Juliane Amann, die mit viel Spaß und Begeisterung durch das kurzweilige Abendprogramm führte. Unter anderem sahen die Gäste das erfolgreiche Standart -Einzelpaar Guilia Edel und Pierre Kienzle und die Lateinformation des Tanzsportzentrums Weissacher Tal, die Formationstanz auf höchstem Niveau zeigte.
Endgültig von den Sitzen gerissen wurden die Zuschauer von einem der besten deutschen Tänzern und Choreographen Jimmy Surles, mit einer atemberaubenden HipHop-Show der Extraklasse. Das facettenreiche Showprogramm begeisterte Jung und Alt, und machte diesen Abschlussball endgültig zu einem Tag, den wohl niemand der anwesenden Gäste jemals vergessen wird.
Eine stimmungsvolle After-Show-Party mit DJ Dome bis morgens um 1 Uhr sorgte für den perfekten Abschluss einer gelungenen Ballnacht.