Tahitian Dance Fitness

Trainingszeiten
Tahitian Dance Fitness
Montags19:00–20:00 UhrFoyer der
Gemeindehalle Unterweissach

 

Der tahitianische Tanz bzw. „Ori Tahiti“, wie er auf tahitianisch genannt wird, ist ein fester Bestandteil der französisch polynesischen Kultur und Ausdruck von Lebensfreude und Gelassenheit. Diese Bewegungskunst wurde ausschließlich mündlich überliefert und ist der Grund dafür, dass der Tanz eine sehr enge Verbindung zur gesprochenen Sprache hat. Das Repertoire des tahitianischen Tanzes umfasst viele unterschiedliche Tänze, von denen jedoch die zwei wichtigsten Vertreter der Aparima und der Otea sind und hier unterrichtet werden.

Beim meist langsamen und sehr sinnlichen Aparima erzählen die Hände des Tänzers eine Geschichte. Die Körper- und Handbewegungen sind dabei auf den jeweiligen gesungenen Text abgestimmt und werden meist von mehreren Ukulelen (gitarrenähnliches Zupfinstrument) begleitet.

Der sehr schnelle energiegeladene Otea wird zu Trommel- und Schlagzeugrhythmen getanzt mit schnellen und kräftigen Hüftschwüngen und Hüftkreisen.

Für das Training braucht ihr, abgesehen von bequemer Kleidung, nur ein Pareo (großes Tuch), Wasser und am besten ein Handtuch, da Schwitzen fest auf dem Programm steht.

Trainerin: Katalin Ersek
 

Seit über 15 Jahren gilt meine Leidenschaft dem Tanz. Davon die letzten 5 Jahre dem Ori Tahiti. Zu meinen Lehrerinnen gehören Joelle Berg, Makau Foster und Tahia Cambet. Bei Ersterer habe ich 2018 meine Trainerausbildung mit dem Zertifikat des „Conservatoire Artistique de la Polynésie“ abgeschlossen. Die Faszination für den tahitianischen Tanz und die Kultur hält mich bis heute fest in ihren Bann. Ich wünsche mir, dass ich diese Begeisterung für den Tanz und ein Stück des tahitianischen Lebensgefühls an meine Schülerinnen weitergeben kann.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Trainerin
per E-Mail katalin.ersek@gmx.de.
Sie können aber auch unser Kontaktformular verwenden.